Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht

Erstellt am: 14.04.2016



Rasse: Kaninchen-Wildkaninchen-Mischlinge
Farbe: wildfarben
Alter: 17.05.2015
Geschlecht: männlich, kastriert und weiblich
Aufnahmegrund: Übernahme Franziskustierheim
Im Tierheim seit: 13.04.2016

Elf Kaninchen auf einen Streich haben wir aus dem bmt-Franziskustierheim in Hamburg übernommen. Eine Kaninchendame hat sich offensichtlich mit einem Wildkaninchen verpaart. Daher eignen sich diese Tiere gar nicht für eine Familie mit Kindern, die zutrauliche Kaninchen suchen, die sie auch auf den Arm nehmen können, sondern eher für Menschen, die Freude am Beobachten haben und keine Kuscheltiere erwarten. Die Kaninchen brauchen viel Platz in einem möglichst großen Freigehege. Sie sind alle topfit und munter und freuen sich über einen täglich gedeckten Tisch mit Trockenfutter, frischem Heu und abwechslungsreichen Grünfutter wie Knollen- und Staudensellerie, Fenchel, Chicoree, Möhren, Rauke, Eisbergsalat, Möhren, Wirsingkohl), bekommen auch mal Apfel und lieben Möhrengrün und vor allem Kohlrabiblätter und Obstbaum- und Nusszweige und Trockenkräuter und viel Heu.
Bei einer so großen Anzahl von Tieren empfiehlt es sich, die Futterplätze im Gehege zu verteilen, um Stress zu vermeiden.

Ein Großteil der Tiere sitzt immer gemeinsam unter eine Holzkiste (mit Ein- und Ausgang!).
Zwei oder drei sitzen gerne unter einem alten Holzknast in/um den viel Heu und Stroh liegen, andere einzeln oder zu zweit unter großen Weidenbrücken oder in Korkröhren. Heu- und Strohberge sind überhaupt sehr beliebt. Die zutraulicheren Tiere liegen gern auf den Kisten, auch da gibt es feste Sitz- und Liegeordnungen.

Sie nutzen Toiletten (Unterschalen von alten Käfigen) mit Einstreu und Stroh als Toiletten und trinken aus großen Keramikschalen.

Wir suchen für die Halbwilden Tierfreunde, die ihnen Zeit geben, Vertrauen zu gewinnen und keine allzu hohen Erwartungen haben bzw. Tiere zum Kuscheln haben möchten. Und es sollte natürliche jede Menge Platz haben...



Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular. Die Daten werden uns direkt übermittelt und bearbeitet. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*), bevor Sie auf die Schaltfläche "Anfrage senden" anklicken.


Anrede:*
Vorname:*
Name:*
Strasse:*
Plz:*
Ort:*
Land:
Mailadresse:*
Telefon:*
Ihr Text:*


  Druckansicht im neuen Fenster (Datei/Drucken klicken)


Kontaktdaten:
Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V.
Tierheim Bad Karlshafen
Wiesenfeld 4
34385 Bad Karlshafen

Telefon:
05672 / 92 16 39

Fax:


Zusatzinformationen:
Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag von 14:00 bis 17:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung.

Montag, Dienstag und Feiertag geschlossen.



Zurück zur Übersicht...




(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2019 by CoMedius - Business Solutions