Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht

Erstellt am: 01.08.2016



Minischweine wiegen beispielsweise 65 kg, können jedoch auch bis 120 kg auf die Waage bringen. Als Herdentiere fühlen sich Schweine in der Gruppe wohler als alleine.
Sie benötigen einen Auslauf mit reichlich Platz für Bewegung. Der Stall sollte einen Liegebereich aufweisen und mit Stroh eingestreut sein, damit die Tiere nicht frieren und Nester bauen können. Die Schlupflöcher zum Auslauf werden zum Schutz gegen Wettereinflüsse mit Kunststoffschürzen oder Decken verhängt.
Zum ausgiebigen Wühlen und Baden im Schlamm darf eine Suhle im Auslauf nicht fehlen. So können die Schweine sich von Insekten befreien und abkühlen, da sie ausschließlich am Rüssel Schweißdrüsen besitzen.
Hygiene ist Pflicht. Bei der Körperpflege wie bei der Unterkunft. Futternäpfe, Kotbereiche und Tränke müssen regelmäßig gereinigt werden.
Schweine gehören zu den Allesfressern. Das bedeutet aber nicht, dass sie wirklich auch alles vertragen. Sie benötigen eine abwechslungsreiche Kost und stellen höhere Anforderungen an ihr Futter als Wiederkäuer.
Die Minipigs sollten zweimal jährlich entwurmt und regelmäßig geimpft werden. Etwa gegen Mykoplasmen, die Verursacher der Schweinegrippe und gegen Tetanus. Schweinehalter befragen am besten ihren Tierarzt zum benötigten Impfschutz. Die meisten Minischweine sind bei guter Haltung sehr robust und werden nur selten krank.
Minischweine unterliegen trotz ihrer Größe dem Nutztierstatus und somit sämtlichen gesetzlichen Bestimmungen der Landwirtschaft. Das beinhaltet beispielsweise Vorschriften bei der Einzäunung, Fütterung und Meldepflichten.

Doch wie für alle unsere Tiere suchen wir auch für die Großen ein artgerechtes Zuhause.

Wie Sie sehen, ist die Schweinehaltung alles andere als einfach, sondern aufwändig und anspruchsvoll.



Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular. Die Daten werden uns direkt übermittelt und bearbeitet. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*), bevor Sie auf die Schaltfläche "Anfrage senden" anklicken.


Anrede:*
Vorname:*
Name:*
Strasse:*
Plz:*
Ort:*
Land:
Mailadresse:*
Telefon:*
Ihr Text:*


  Druckansicht im neuen Fenster (Datei/Drucken klicken)


Kontaktdaten:
Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V.
Tierheim Bad Karlshafen
Wiesenfeld 4
34385 Bad Karlshafen

Telefon:
05672 / 92 16 39

Fax:


Zusatzinformationen:
Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag von 14:00 bis 17:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung.

Montag, Dienstag und Feiertag geschlossen.



Zurück zur Übersicht...




(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2019 by CoMedius - Business Solutions