Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht

Erstellt am: 29.07.2020

Unsere Kitten


Rasse: EKH
Geburtsdatum:22.04.2020/ 18.04.2020
Geschlecht: weiblich/männlich
Im Tierheim geboren/kamen als Fundtiere zu uns
Freigänger

Unsere Kitten leben in gemischten Gruppen. Somit ist charakterlich von allem etwas dabei. Es gibt Draufgänger, Unsichere und die momentan noch sehr scheuen Kitten.
Wenn eine Gruppe längere Zeit besteht, schauen sich die unsicheren Kitten häufig das Verhalten der Draufgänger ab und ahmen es nach.
Den scheuen Kätzchen muss man dabei etwas auf die Sprünge helfen. Für uns Pfleger bedeutet dies ,,Zwangskuscheln“ und Vertrauen aufbauen. Leider gelingt es uns nicht immer allen genug Aufmerksamkeit zu schenken. Daher ist es umso wichtiger, dass sie früh ein liebevolles Zuhause finden, in dem sie genug Zeit bekommen, alles in Ruhe zu lernen.

Die Mädchen können im Alter von 8-9 Monaten kastriert werden. Bei den Katern geht das schon im Alter von 6-7 Monaten.
Vor der Kastration dürfen die Kitten natürlich noch keinen Freigang bekommen, um ungewollten Nachwuchs zu verhindern.
Aktuell sind unsere Kitten ca. 12 Wochen alt, das bedeutet sie müssten noch, je nach Geschlecht, drei bis sechs Monate im Haus/ in der Wohnung gehalten werden.
Da dies noch eine recht lange Zeit ist, werden sie momentan noch ausschließlich zu zweit vermittelt.

Vor allem bei Kitten, spielen die Artgenossen eine wichtige Rolle.
Der Mensch kann ein Kitten niemals so beschäftigen/auslasten, wie sie es untereinander tun würden.
Wenn sie nicht ausreichend ausgelastet sind, oder ihnen die Sozialkontakte mit ihren Artgenossen fehlen, können auch Kitten schon Verhaltensauffälligkeiten entwickeln. Dies kann dann zu ganz unterschiedlich Problemen führen.
Einige fangen damit an überall hinzupinkeln, andere zerkauen und zerkratzen die Möbel und wieder andere beginnen damit, zuerst spielerisch, die Übernehmer zu beißen, was dann aber immer ernster wird, je älter die Katze wird.
Natürlich ist jede Katze vom Charakter her unterschiedlich, daher könnte es natürlich auch sein, dass es gar keine Probleme mit einem einzeln gehaltenen Kitten gibt.
Aber die Möglichkeit besteht nun einmal und wir möchten einfach so gut es geht verhindern das unsere Schützlinge aus solchen Gründen wieder bei uns abgegeben werden.

Außerdem ist es für Kitten einfach schöner zu zweit zu sein, gerade weil sie noch so viel voneinander lernen können.





Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular. Die Daten werden uns direkt übermittelt und bearbeitet. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*), bevor Sie auf die Schaltfläche "Anfrage senden" anklicken.


Anrede:*
Vorname:*
Name:*
Strasse:*
Plz:*
Ort:*
Land:
Mailadresse:*
Telefon:
Ihr Text:


  Druckansicht im neuen Fenster (Datei/Drucken klicken)


Kontaktdaten:
bmt Tierheim Arche Noah
Rodendamm 10
28816 Stuhr/Brinkum

Telefon:
0421-890171

Fax:
0421-8090553

Zusatzinformationen:
Öffnungszeiten:
Donnerstag und Freitag 15-17 Uhr
Samstag 14-17 Uhr
und nach Terminvergabe
Sonntags, montags, dienstags, mittwochs und an Feiertagen geschlossen


Telefonzeiten:
Mo-Fr 10-13 Uhr
Im Notfall: Hunde: 0421/696684412 / Katzen: 0421/696684413



Zurück zur Übersicht...




(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2020 by CoMedius - Business Solutions