Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht (Druckversion)

Erstellt am: 06.06.2021

Pusteblume

Warum sich noch nicht der richtige Mensch für sie gefunden hat ist für viele hier unverständlich.

Ja gut, sie findet ihr unbekannte Menschen  anfangs sehr befremdlich und lässt sich von ihnen nicht gleich anfassen, vor ihrem Zwinger möchte sie sie am liebsten sogar verjagen. Und ja, sie ist in vielen neuen Situationen unsicher und wenn sie nicht richtig geführt wird kommentiert sie Hundebegegnungen durchaus recht deutlich, wird dann sogar zu einer kleinen Furie. Und ja, vielleicht ist sie auch manchmal etwas störrisch. Bei Bewegungsreizen wie Fahrradfahrern und Joggern muss ihr zweibeiniger Begleiter sowohl auf der Hut sein als auch vorausschauend mögliche  Konfliktsituationen erkennen.

Aber: hat ein Mensch einmal ihr Vertrauen gewonnen zeigt sie ihren ganzen Charme und ihren eigentlichen Charakter. Sie mutiert dann zur wahren Ulknudel, ist freundlich, verspielt, verschmust und äußerst albern. Sie lässt sich den Bauch kraulen, flitzt durch den Zwinger und spielt ihr Gegenüber mit einem frechen Grinsen an.

Mit Hunden ist sie bedingt verträglich und mag frontale Begegnungen gar nicht. Findet sie andere Hunde blöd, ist sie im direkten Kontakt garstig und unangemessen.
Gefällt ihr ein Hund (was bisher bei unkastrierten Rüden der Fall war), ist sie lustig und verspielt. Lebt sie zusammen mit einem Artgenossen, lässt sie sich die Butter hier definitiv nicht vom Brot nehmen.

Mit ihr vertrauten Personen und in einer ihr bekannten Hundegruppe geht sie mittlerweile gern und relativ entspannt spazieren. Lediglich unerwartete laute Geräusche und enge Begegnungen mit Mensch und Tier irritieren sie noch. Sie ist wohl nicht unbedingt ein Hund für dicht besiedelte Stadtteile aber glaubt man den Aussagen ihrer Gassigänger, ist „Pusti“ ein bezauberndes Charaktertierchen, welches definitiv die noch nötige Arbeit auch wert ist.

Sie benötigt an ihrer Seite einen sicheren und souveränen Menschen, der konsequent an Regeln, Hundebegegnungen als auch ihrem Misstrauen gegenüber Fremden arbeitet und mit dem sie Stück für Stück die Menschenwelt erobern und sich zu einer tollen Begleiterin entwickeln kann. Kinder sollten schon im teenageralter sein.

Wenn Sie Pusteblume kennenlernen wollen, dann schreiben Sie gern eine Mail an unsere Tierpflegerinnen. Am besten schon unter Angabe einiger Rahmendaten zu ihrer Person und Lebenssituation, dann können Anfragen gleich besser und schneller beantwortet werden.





Kontaktdaten:
Franziskus Tierheim
Lokstedter Grenzstrasse 7
22527 Hamburg

Telefon:
040 55492837

Fax:
040 55492832

Zusatzinformationen:
Tierheim Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag von
15 Uhr bis 17.30 Uhr
sonntags, montags und feiertags geschlossen

Telefonische Sprechzeiten:
Dienstag bis Samstag
12 Uhr bis 14 Uhr

emailadresse für Hunde, Katzen und Kleintiere: info@franziskustierheim.de






(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2021 by CoMedius - Business Solutions