Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht

Erstellt am: 10.05.2022

Sultan (7174)

Rasse: Weimaraner
Geboren: 03.10.2014
Geschlecht: Männlich
Abgabegrund: Zeitmangel
Gewicht:
Schulterhöhe:

Wir haben den Schatz vor ein paar Wochen nach vier Jahren aus der Vermittlung zurückbekommen, aus beruflichen Gründen. Ursprünglich hatten wir ihn in 2018 aufgenommen, da seine Vorbesitzer das alleine Bleiben nicht aufbauen konnten und sein Allradantrieb ungebremst blieb. In den vier Vermittlungsjahren hat er gelernt, sich auch alleine entspannen zu können, eilig hat er es beim Spaziergang aber noch und bleibt lieber „auf Spur“ als in der Leinenführigkeit. Wer uns kennt, weiß aber, dass wir die Orientierung am Menschen mit jedem Hund in jedem Alter üben und so auch mit dem intakten acht Jahre jungen Sultan. Wie immer zeigt sich: Wer einfach hinter läuft, ist selbst Schuld und wenn Mensch nicht hilft, dass Hund zu ihm denkt, dann tut er es eben auch nicht.

Lange Rede, kurzer Sinn: Sultan ist durchaus lernfähig.
Sein Facebookdebüt hat einen Moment gedauert, weil erst gesundheitliche Dinge abgeklärt werden mussten. Und da kommen wir zur Definition von Haken. Häkchen. Sultan muss dauerhaft eine Augenmedikation bekommen, da sein Immunsystem seine Augen angreift. Zudem füttern wir ihn hypoallergen, um sein „System“ zu entlasten, damit verschwanden auch die Rötungen seiner Haut. Kontrollen der Augen werden von Spezialisten durchgeführt, die alle paar Monate stattfinden und durchaus erschwinglich sind.

Weiter zum Hund.
Sultan ist freundlich, anhänglich und mag menschliche Zuwendung. Er ist ein wahrer Frauenversteher und kommt mit unseren forschesten Amazonen (Hund) zurecht. Sultan kann laut sein, sehr laut, wenn er bspw anschlägt oder es ihm nicht schnell genug ins Feld zum Spaziergang geht. Er zeigt eine mittlere Frustrationstoleranz, ist aber sehr begeisterungsfähig. Er hat eine große Ausdauer im Verfolgen seiner Ziele. Sultan ist sehr interessiert an Geruchsreizen und setzt seine Kraft durchaus ein, wenn er diesen nachgehen möchte. So präsent und Raum einnehmend er in den ersten Minuten seines Auftretens scheint, ist er im Herzen nicht, da ist der sensible Jagdhundbub, der sich danach sehnt, wieder Anschluss zu haben. Im Haus verhält er sich ruhig und bescheiden.

Wir suchen für Sultan Menschen mit körperlicher und mentaler Standfestigkeit, die Freude daran haben, diesen Herrn im besten Alter in ihrem Leben willkommen zu heißen. Sie sollten offen für die Individualität eines Hundecharakters sein und sich der persönlichen Grenzen dieses Individuums bewusst sein - ein Weimaraner wird kein Schäferhund, wird kein Chihuahua, wird kein Labrador, sondern IST ein Weimaraner. Mit einer kastrierten Hündin würde er bei Sympathie sicherlich auch zusammen leben können. Zu Katzen wird er nicht vermittelt. Ein Haushalt mit zwei Erwachsenen wäre wünschenswert, ein zusätzlicher menschlicher Teenager denkbar. Sultans zukünftige Menschen sollten ausgeglichen sein und ein ruhiges Zuhause bieten können.

Sultan wurde nicht jagdlich geführt. Sicherlich würde er aber an aus der Jagd stammenden Beschäftigungsmaßnahmen Gefallen finden.



Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular. Die Daten werden uns direkt übermittelt und bearbeitet. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*), bevor Sie auf die Schaltfläche "Anfrage senden" anklicken.


Anrede:
Vorname:*
Name:*
Strasse:*
Plz:*
Ort:*
Land:
Mailadresse:*
Telefon:*
Ihr Text:*


  Druckansicht im neuen Fenster (Datei/Drucken klicken)


Kontaktdaten:
bmt Tierheim Elisabethenhof
Siedlerstr. 2
61203 Reichelsheim Dorn-Assenheim

Telefon:
06035-9611-0

Fax:
06035-961118

Zusatzinformationen:
Tierheim Öffnungszeiten:

Mo/Mi/Do/Fr 15-17 Uhr
Sa 14-17 Uhr

Dienstags, Sonn- und Feiertage geschlossen




Zurück zur Übersicht...




(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2022 by CoMedius - Business Solutions