Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht

Erstellt am: 26.07.2022

Loki (7178) - auf Pflegestelle

Rasse: Französische Bulldogge
Geboren: 04.04.2022
Geschlecht: Männlich
Abgabegrund: private Gründe
Gewicht:
Schulterhöhe:


Loki ist ein gut gelaunter French Bulldog Welpe, der zur Zeit auf einer Pflegestelle versorgt und aufs Leben vorbereitet wird. Er lebt dort mit einer anderen Hündin zusammen und lernt, Ruhe auszuhalten, Frust zu tolerieren und zu schätzen, dass Mensch für ihn Entscheidungen trifft und den Alltag strukturiert. Loki ist sehr aufmerksam, lernt schnell und hat richtig Spaß dran, sich auf den Menschen und dessen Erziehungsmaßnahmen einzulassen. Er freut sich, wenn er etwas gut macht und akzeptiert, wenn etwas unerwünscht war. Allerdings gibt sich die Pflegestelle auch sehr viel Mühe und nimmt sich Zeit für Loki, denn von nichts kommt nichts und das gilt natürlich auch für die zukünftigen Halter. Ein Welpe, noch so süß oder in Mode, erzieht sich eben nicht selbst und braucht die Anleitung und Zuverlässigkeit seines Menschen.
Loki hat auf der Pflegestelle Katzen kennengelernt; sie verstehen sich gut und kuscheln sogar miteinander, allerdings muss er noch verstehen lernen, dass Katzen vielleicht nicht so gerne mit ihm spielen wollen.
Loki dreht bei Dynamik und einigen Reizen schnell hoch, daran muss gearbeitet werden, noch hat man die Chance dazu. Von der unreflektierten Nutzung sinnlosen Spielzeugs wie bspw Bällen wird daher abgeraten. Von einer Vermittlung in eine Familie mit kleinen Kindern sehen wir ab, ältere Kinder sollten wohlerzogen und respektvoll gegenüber Tieren sein.
Wir suchen für Loki Menschen, die nicht dem Hype des Modehundes „Frenchie“ aufsitzen, sondern das Wesen dieser wunderbaren Hunde schätzen, die ja leider häufig mit ihrer Gesundheit zahlen müssen, was Mensch optisch ansprechend findet. Laut unserer Tierärztin hat Loki glücklicherweise recht große Nasenlöcher und die Pflegestelle berichtet, dass er im Schlaf noch nicht schnarcht. Nichts desto trotz muss man sich bei solchen Hunden im Klaren darüber sein, dass das brachycephale obstruktive Syndrom vom lauten Schnarchen bis hin zum akuten Erstickungstod führen kann.
Interessenten sollten finanziell stabil sein, falls Loki im erwachsenen Alter eine OP benötigen sollte oder sich ein tiermedizinscher Notfall einstellen sollte, was man keinem Hund wünscht.
Dieser freundliche und offene junge Hund braucht ein zuverlässiges, stabiles Zuhause, in dem er ankommen und für immer bleiben darf. Loki hat mit knapp 15 Wochen sein Zuhause verloren, alles, was jetzt in seinem Leben noch kommt, soll beständig sein.



Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular. Die Daten werden uns direkt übermittelt und bearbeitet. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*), bevor Sie auf die Schaltfläche "Anfrage senden" anklicken.


Anrede:
Vorname:*
Name:*
Strasse:*
Plz:*
Ort:*
Land:
Mailadresse:*
Telefon:*
Ihr Text:*


  Druckansicht im neuen Fenster (Datei/Drucken klicken)


Kontaktdaten:
bmt Tierheim Elisabethenhof
Siedlerstr. 2
61203 Reichelsheim Dorn-Assenheim

Telefon:
06035-9611-0

Fax:
06035-961118

Zusatzinformationen:
Tierheim Öffnungszeiten:

Mo/Mi/Do/Fr 15-17 Uhr
Sa 14-17 Uhr

Dienstags, Sonn- und Feiertage geschlossen




Zurück zur Übersicht...




(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2022 by CoMedius - Business Solutions