Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.
Abschied

Suche: Suche starten Alle anzeigen


Anzahl: 105
Aktuelle Seite: 1          Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

                                [ Seite vor ]


Erstellt am: 20.11.2019

Abschied von Rita

Liebe Rita,

es war der schönste Tag in unserem Leben, als wir dich im Tierheim im Januar 2019 zum allerersten Mal gesehen haben. Es hat sofort gefunkt zwischen dir und uns. Du hattest etwas gegen andere Hunde, aber zuhause war Muro dein bester Freund.
Wir haben so viele glückliche Momente gehabt. Du warst einfach eine großartige Hündin. Egal, wo ich hingegangen bin, du wolltest mit. Du hast sehr an mir gehangen und hast mir meistens.hinterher geweint Es wird dich kein anderer Hund ersetzen können. Wir haben uns so gefreut, als wir dich aus dem Tierheim mitnehmen durften. Wir konnten nicht verstehen, wie man so eine nette Hündin wieder abgeben kann, nur weil sie mit anderen Hunden nicht kann. Dabei ist das bei uns Menschen auch so und wir mögen auch nicht jeden.

Weitere Details...



Erstellt am: 27.06.2019

Abschied von Maci

Liebe Tierheimer und –innen,

vor fast genau 15 Jahren kamen wir in der Wau-Mau-Insel und eine einjährige schwarze Hündin drückte sich schwanzwedelnd an das Gitter und sah uns an, als wollte sie sagen: Hier bin ich, nehmt mich mit, ich bin die Richtige. Im Text des Tierheims stand damals: Maci muss noch viel lernen. Das hat sie getan, sie war gelehrig und intelligent. Und sie war die Richtige für uns.

Weitere Details...



Erstellt am: 15.05.2019

Abschied von Loni

Im Herbst 2005 waren wir bereits ehrenamtlich als Gassigänger im Tierheim Wau-Mau-Insel aktiv und mussten an einem kalten Herbsttag die Entscheidung treffen, welchen der vielen Hunde wir ausführen wollen. Da es immer schwer ist, eine Doppelbesetzung im Zwinger zu trennen (aufgrund fehlender Volljährigkeit der Tochter durften wir nur einen Hund nehmen), suchten wir einen einzeln sitzenden Hund – und das warst du. Es war Liebe auf den ersten Blick. Du warst abgemagert und so ängstlich, dass wir dich an den anderen Zwingern quasi vorbeiziehen mussten. Deine Leibspeise – Leberwurst-Toast- hast du vor Angst auch nicht genommen. Sobald wir auf dem Spaziergang einen Hund trafen, hast du dich vor Angst sehr aggressiv gezeigt. Keiner weiß, welches Leben du vor unserer gemeinsamen Zeit geführt hast. Es wurde berichtet, dass Jugendliche dich an einem Seil an einem sehr frühen Morgen vorbeibrachten- du seist irgendwo angeleint, also ausgesetzt, aufgefunden worden.

Unsere gemeinsame Zeit begann. Ich wurde deine Patin im Tierheim. Vor Freude sprangst du bis an die Zwingerdecke, sobald du nur meine Stimme von Weitem hörtest. Eigentlich wollten wir keinen Hund zuhause aufnehmen, hatten wir doch einen betagten Kater, der Hunden gegenüber nicht gerade wohlgesonnen war. Als dann jedoch Interessenten mit einem Firmengelände, auf dem du dich dann größtenteils aufhalten solltest, auftauchten, gerieten wir in Panik – denn das wäre für dich Sensibelchen eine Katastrophe gewesen. Schnell wurde ein Katzentest im Tierheim gemacht, und am Neujahrestag 2006 zogst du bei uns ein.

Weitere Details...



Erstellt am: 09.05.2019

Abschied von Jerry

Leider mussten wir am 4.5.2019 schweren Herzens Abschied
von unserem Kater Jerry nehmen.
Unsere Wohnung ist einfach so leer und trostlos: Keine Begrüßung mehr, wenn wir nach Hause kommen,
kein Schnurren mehr auf dem Sofa bei den täglichen Schmuseeinheiten, kein Anschmiegen mehr im Bett, kein Einfordern der täglichen Fellpflege, kein
Nachsehen mehr am Morgen im Bett Nase an Nase, ob der Dosenöffner nicht doch schon wach ist.
Du warst immer bei uns und hast uns getröstet und aufgebaut wenn es uns gerade nicht so gut ging.

Weitere Details...



Erstellt am: 02.05.2019

Abschied von Wanted

Mein kleiner Wanted,

wir durften nur 16 Mon. miteinander leben. Ich hätte dir und mir so gerne noch ein paar Jahre gewünscht! 5 J. warst du im Tierheim, einigemale vermittelt und wieder zurück gebracht worden. Ich habe dich die ganzen Jahre auf der HP verfolgt konnte dich aber erst zu mir holen nachdem mein Rüde Darky verstorben ist. Die Zeit mit Dir war so schön, Du freutest dich über jeden Spaziergang, forderste sehr energisch deine Streicheleinheiten ein, mein Bett war dein Bett und beim kochen lagst du in der Küche und man musste über dich drüber steigen.
Du warst ein sooo liebenswerter Hund.
Das Leben ist nicht fair, du wurdest so schrecklich krank.

Du fehlst mir sehr. Danke für die schöne Zeit mit dir! Ich liebe dich!

Weitere Details...



Erstellt am: 01.04.2019

Abschied von Sandy

Im November 2009 haben wir Sandy von Ihrem Tierheim übernommen.
Es war Liebe auf den ersten Blick, die nie endete.
Sie hat in den knapp 10 Jahren des Zusammenseins unser Leben außerordentlich bereichert.
Durch ihr sensibles und einfühlsames Wesen hat sie uns sogar in schweren Phasen des Lebens getröstet und aufgemuntert.
Unvergessen bleiben die vielen schönen Urlaube in denen sie uns begleitet hat.

Weitere Details...



Erstellt am: 26.03.2019

Abschied von Barnie

Hallo,

Am 11.03.2019 mussten wir völlig unerwartet Abschied von unserem geliebten Barnie nehmen. Leider gab es keinerlei Anzeichen für seine Erkrankung und so konnte der Krebs sich ungehindert ausbreiten.

Wir sind unendlich traurig und vermissen ihn so sehr. Viel zu früh musste er uns mit seinen 9 Jahren verlassen.

Wir hatten eine tolle Zeit zusammen, viele schöne Erlebnisse und tolle Trainings. Er hat sich noch so toll entwickelt und mit Begeisterung alle Übungen mitgemacht. Wir werden ihn in unserer Erinnerung und unseren Herzen immer bei uns tragen.

Barnie du fehlst uns einfach!

Dein kleines Rudel Kuno, Lilo und Haydar

Weitere Details...



Erstellt am: 19.03.2019

Abschied von Meggie

An dem kleinen Himmel meiner Liebe
ist ein Funken, Glitzern, Leuchten, Sprühen.
Denn ein neuer Stern beginnt zu glühen,
an dem kleinen Himmel meiner Liebe.

(Erich Mühsam)


Weitere Details...



Erstellt am: 19.03.2019

Abschied von Camis

Kleiner Camis, viele Jahre warst du im Tierheim und bist dort 17 Jahre alt geworden.
Immer wieder waren wir überrascht, wie fit du für dein Alter warst.

Bei Spaziergängen hüpftest du plötzlich wie ein Jungspund und ranntest los wie ein flotter Feger, sogar noch manchmal in deinem hohen Alter...

Weitere Details...



Erstellt am: 13.03.2019

Abschied von Lou

Hallo!

Lou wurde eingeschläfert, da er körperlich nicht mehr konnte.
Er war blind und taub, inkontinent und konnte kaum noch laufen. Er hat kaum noch gefressen und konnte alleine nicht mehr aus dem Korb raus.
Er ist immer umgekippt beim Gehen. Deswegen habe ich mich entschlossen, ihn erlösen zu lassen.
Lou war stets ein treuer Begleiter, lustig und lieb. Seine Angst habe ich nicht wegbekommen. Aber er lief ohne Leine und hat gehört. Viele Urlaube hat er gemacht und lange Autofahrten waren gar kein Problem.

Lou, du warst mein erster eigener Hund. Du warst was ganz Besonderes, ich werde dich nie vergessen.

Nicole Wolf

Weitere Details...


                                [ Seite vor ]


Anzahl: 105
Aktuelle Seite: 1          Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11










(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2019 by CoMedius - Business Solutions