Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht

Erstellt am: 12.05.2021



Rasse: EKH
Geboren: 2010
Geschlecht: 1 x Katze, 1 x Kater, jew. kastriert
Farbe: grau getigert mit Rotstich bzw. cremerot getigert
Haltung: Freigang
Aufnahmegrund: Besitzerin im Pflegeheim
Im Tierheim seit: 27.04.2021

Luna und Rambo sind ein eingespieltes Katzenpaar, die bei uns abgegeben wurden, weil die Besitzerin ins Pflegeheim kam und niemand aus der Familie sich um die beiden Samtpfoten kümmern kann. Für die beiden ist natürlich erst einmal eine kleine Welt zusammengebrochen: Erst verlieren sie die Bezugsperson und dann auch noch das gewohnte Lebensumfeld. Insbesondere der zart besaiteten Luna setzt dieser Schicksalsschlag zu. Leider war sie im alten Zuhause als unkastrierte Freigängerin unterwegs. Wir haben sie natürlich tierärztlich durchgecheckt, kastrieren, chippen und impfen lassen. Ihr Kumpel Rambo wirkt nach außen hin wie ein alter Haudegen, aber auch er hat einen weichen Kern und zeigt sich hochsensibel. Er ist zwar ein recht imposanter Kerl und ein verwegenes Äußeres. Sein Blumenkohlöhrchen hat er von diversen Auseinandersetzungen in seiner Jugend und ein Auge ist zu stark pigmentiert, seine Sehkraft aber nicht weiter beeinträchtigt. Rambo war bereits kastriert und so haben wir ihn impfen und chippen lassen, eine Zahnsanierung durchgeführt und beim Blutbild kam heraus, dass er unter einer Schilddrüsenüberfunktion leidet. Derzeit wird er medikamentös eingestellt.

Wir suchen für Luna und Rambo ein gemeinsames Zuhause bei Katzenfreunden, die in einem ruhigen Umfeld wohnen und keine Hauptstraße oder Schienenverkehr in der Nähe ist, so dass sie nach einer Eingewöhnungsphase ihrem gewohnten Freigang nachgehen können.

Wer die beiden kennenlernen möchte, fülllt bitte das Kontaktformular aus. Wir melden uns dann telefonisch bei Ihnen und laden, wenn alles passt, zum Kennenlerntermin ein.



Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular. Die Daten werden uns direkt übermittelt und bearbeitet. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*), bevor Sie auf die Schaltfläche "Anfrage senden" anklicken.


Anrede:*
Vorname:*
Name:*
Strasse:*
Plz:*
Ort:*
Land:
Mailadresse:*
Telefon:*
Ihr Text:*


(Hinterlegen Sie eine E-Mailadresse, um die Antwort auf eine gestellte Frage zu erhalten, so dürfen wir diese E-Mailadresse auch zukünftig nutzen, um Sie regelmäßig über Informationen rund um das Thema Tierschutz zu informieren.)
  Druckansicht im neuen Fenster (Datei/Drucken klicken)


Kontaktdaten:
Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V.
Tierheim Wau-Mau-Insel
Schenkebier Stanne 20
34128 Kassel

Telefon:
0561/861 56 80

Fax:
0561/861 56 81

Zusatzinformationen:
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag, von 14 bis 16 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Das Tierheim öffnet ab Dienstag, dem 22.06.2021 seine Pforten für Besucher. Allerdings ausschließlich für Menschen, die ernsthaft beabsichtigen, sich in Kürze ein Haustier anzuschaffen. In Zeiten von Corona ist ein Tierheimbesuch ohne diese Absichten und nur mal zum Schauen leider nicht möglich.

Wenn Sie eine Email-Anfrage senden, erhalten Sie eine automatisch generierte Antwort, dass wir uns so bald wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Bitte sehen Sie von zusätzlichen telefonischen Anfragen ab. Aufgrund der hohen Anzahl von Anfragen können wir nicht immer sofort antworten, antworten Ihnen aber selbstverständlich so schnell wie möglich.

Für allgemeine Informationen und Beratung sind wir auch weiterhin telefonisch bzw. per Email für Sie da.

Vielen Dank für Ihr Verständnis & bleiben Sie gesund!

Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 10:00 bis 12:00 Uhr und
16:00 bis 18:00 Uhr



Zurück zur Übersicht...




(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2021 by CoMedius - Business Solutions