Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht

Erstellt am: 28.01.2023



Rasse: Mischling
Geboren: 01.04.2021
Farbe: rotbraun
Geschlecht: Hündin
Aufnahmegrund: ausgesetzt
Im Tierheim seit: 28.11.2022

Luna ist eine liebenswerte Hündin, die nach einer wahren Odyssee bei uns gelandet ist. Und das ist vermutlich das Beste, was ihr in ihrem kurzen Leben widerfahren ist. Sie wurde am Bahnhof Wilhelmshöhe aufgefunden und ist von der Polizei ins Tierheim gebracht worden. Sie war gechippt und registriert, die Person, auf die sie gemeldet war, gab bei der Kontaktaufnahme an, dass sie den Hund weitergegeben hätte. Und das muss bei Luna leider ein Dominoeffekt gewesen sein, denn wir haben Kenntnis von mind. fünf Kurzzeit-Besitzern. Auffallend bei Luna ist ihr deformiertes Vorderbein. Was genau passiert ist, konnte bisher noch nicht herausgefunden werden. Ein Geburtsfehler ist es jedoch nicht, sondern sie muss mal einen Unfall gehabt haben. Hier muss chirurgisch abgeklärt werden, inwieweit man ihre Lebensqualität verbessern kann. Leider zeigt sich Luna als absolut unverträglich mit Artgenossen und neigt hier zu Übersprungshandlungen. Daher wird sie bei uns mit Maulkorb spazieren geführt. Sind keine anderen Hunde im Spiel, ist sie eine absolut menschenbezogene und verschmuste Hündin.
Wir hoffen sehr, dass es uns gelingt, ein liebevolles Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen für sie zu finden. Für ihre Menschen bedeutet es auf jeden Fall erst einmal eine Menge Arbeit und es ist absolut notwendig, mit ihr intensiv zu trainieren. Irgendetwas ist in ihrer Vergangenheit verdammt schief gelaufen und es ist allerhöchste Zeit, dass sie endlich irgendwo ankommen darf und ihre Menschen bereit sind, die Fehler ihrer Vorbesitzer auszubügeln und mit ihr durch dick und dünn zu gehen. Wer möchte Luna einen sicheren Hafen anbieten und ihre Augen wieder zum Strahlen bringen?



Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular. Die Daten werden uns direkt übermittelt und bearbeitet. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*), bevor Sie auf die Schaltfläche "Anfrage senden" anklicken.


Anrede:*
Vorname:*
Name:*
Strasse:*
Plz:*
Ort:*
Land:
Mailadresse:*
Telefon:*
Ihr Text:*


(Hinterlegen Sie eine E-Mailadresse, um die Antwort auf eine gestellte Frage zu erhalten, so dürfen wir diese E-Mailadresse auch zukünftig nutzen, um Sie regelmäßig über Informationen rund um das Thema Tierschutz zu informieren.)
  Druckansicht im neuen Fenster (Datei/Drucken klicken)


Kontaktdaten:
Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V.
Tierheim Wau-Mau-Insel
Schenkebier Stanne 20
34128 Kassel

Telefon:
0561/861 56 80

Fax:
0561/861 56 81

Zusatzinformationen:
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag, von 14 bis 16 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Das Tierheim hat für Tierinteressenten in unseren Besuchszeiten geöffnet. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig.

Bitte beachten Sie die allgemeinen Corona-Regeln. Derzeit empfehlen wir das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Wenn Sie eine Email-Anfrage senden, erhalten Sie eine automatisch generierte Antwort, dass wir uns so bald wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bitte sehen Sie von zusätzlichen telefonischen Anfragen ab. Aufgrund der hohen Anzahl von Anfragen können wir nicht immer sofort antworten, antworten Ihnen aber selbstverständlich so schnell wie möglich.

Für allgemeine Informationen und Beratung sind wir auch weiterhin telefonisch bzw. per Email für Sie da.

Vielen Dank für Ihr Verständnis & bleiben Sie gesund!

Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 10:00 bis 12:00 Uhr und
16:00 bis 18:00 Uhr



Zurück zur Übersicht...




(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2023 by CoMedius - Business Solutions