Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht

Erstellt am: 18.07.2021



Rasse: Regenbogenlori
Farbe: bunt
Geschlecht: unbekannt
Alter: unbekannt
Aufnahmegrund: Fundvogel
Im Tierheim seit: 24.06.2021

Loriot ist ein bildschöner und farbenfroher Krummschnabel, der als Fundtier über das Ordnungsamt ins Tierheim gekommen ist. Vermutlich ist er Opfer ein unüberlegten Tieranschaffung, denn auch in seinem Fall hat sich niemand gemeldet, der seinen Papagei vermisst.

Die Haltung von Regenbogenloris ist anspruchsvoll, idealerweise bewohnen sie mit mindestens einem Partner eine begehbare Voliere. In freier Wildbahn leben sie in Schwärmen zusammen, daher ist mindestens ein Artgenosse an der Seite Pflicht.

Regenbogen- oder auch Allfarbloris ernähren sich - wie andere Lori-Arten - in freier Natur hauptsächlich von Pollen und Nektar. Sie fressen außerdem aber auch Blüten und Knospen, Blattspitzen, Früchte, Samen und Beeren sowohl von heimischen als auch in ihrem Verbreitungsgebiet eingeführten Pflanzenarten.

Neben der speziellen Form der Nahrungsaufnahme zeichnen sich die Regenbogenloris durch ihr agiles Verhalten aus. Obwohl sie bei der Nahrungssuche am Tag bis zu 50 km fliegend zurücklegen können, gelten sie nicht als ausgesprochen gewandte Flieger, wohl aber als die beweglichsten Kletterer unter den Papageien. Die paarweise oder in Schwärmen von bis zu einigen hundert Exemplaren lebenden Vögeln verraten sich stets durch ihr schrilles, für das menschliche Ohr eher unangenehme Krächzen. Daher eignen sich eher Menschen, die mit ihren Vögeln in einem Haus mit Garten wohnen als Vogelfreunde, die in Wohnung in einem Mehrfamilienhaus leben. Wer hat ein Plätzchen in seiner Voliere frei und einen passenden Partner für Loriot?



Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular. Die Daten werden uns direkt übermittelt und bearbeitet. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*), bevor Sie auf die Schaltfläche "Anfrage senden" anklicken.


Anrede:*
Vorname:*
Name:*
Strasse:*
Plz:*
Ort:*
Land:*
Mailadresse:*
Telefon:*
Ihr Text:*


(Hinterlegen Sie eine E-Mailadresse, um die Antwort auf eine gestellte Frage zu erhalten, so dürfen wir diese E-Mailadresse auch zukünftig nutzen, um Sie regelmäßig über Informationen rund um das Thema Tierschutz zu informieren.)
  Druckansicht im neuen Fenster (Datei/Drucken klicken)


Kontaktdaten:
Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V.
Tierheim Wau-Mau-Insel
Schenkebier Stanne 20
34128 Kassel

Telefon:
0561/861 56 80

Fax:
0561/861 56 81

Zusatzinformationen:
Öffnungszeiten:

Dienstag - Samstag von 14 - 17 Uhr
Mittwoch von 14 - 18.30 Uhr sowie nach Vereinbarung



Zurück zur Übersicht...




(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2021 by CoMedius - Business Solutions