Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht (Druckversion)

Erstellt am: 29.03.2021



Rasse: Stallkaninchen
Farbe: schwarz-weiß
Alter: ca. 2017
Geschlecht: Bock, kastriert (25.03)
Aufnahmegrund: ausgesetzt, über den Tierheimzaun geschmissen
Im Tierheim seit: 20.03.2021

Bandit ist ein liebenswerter und neugieriger Kaninchenbock, der von seinen verantwortungslosen Vorbesitzern am helllichten Tag einfach über den Zaun des Tierheimnebengeländes geschmissen wurde, als seine Menschen ihn nicht mehr haben wollten. Bei dieser Aktion prallte er so unglücklich auf, dass seine Schneidezähne abgebrochen sind. Wie nicht anders zu erwarten war, war Bandit, so haben wir den Unglücksraben getauft, auch nicht kastriert. Dies wurde zwischenzeitlich nachgeholt. Und auch seine wichtige Schutzimpfung hat Bandit bereits erhalten. Nach Ablauf seiner Kastrationsquarantäne Ende April darf er dann auch in sein neues, artgerechtes Zuhause bei echten Kaninchenfreunden umziehen. Natürlich nicht in Einzelhaltung, sondern zu einer netten Kaninchendame dazu. Wer Bandit kennenlernen möchte, füllt bitte das Kontaktformular aus. Wir klären vorab alle wichtigen Fragen per Telefon und laden dann zu einem Einzel-Kennenlerntermin ein.



Kontaktdaten:
Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V.
Tierheim Wau-Mau-Insel
Schenkebier Stanne 20
34128 Kassel

Telefon:
0561/861 56 80

Fax:
0561/861 56 81

Zusatzinformationen:
Öffnungszeiten:

Dienstag - Samstag von 14 - 17 Uhr
Mittwoch von 14 - 18.30 Uhr sowie nach Vereinbarung






(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2021 by CoMedius - Business Solutions