Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht

Erstellt am: 22.08.2023

BENJO

Samojede
männlich
unkastriert
geb. 08.03.2018

Aktualisiert: 22.09.22


Der hübsche Benjo wurde wegen Zeitmangel im Tierheim abgegeben.

Laut Angaben des Vorbesitzers geht Benjo schön an der Leine, ist stubenrein und fährt gerne im Auto mit - auch soll er einige Stunden alleine zu Hause bleiben können.

Er beherrscht die Kommandos "Sitz", "Platz" und "Stop" - aber er möchte auch gerne noch mehr lernen.

Dieser nette Hundemann liebt es zu schmusen, zu kuscheln und mag auch gekämmt und gebürstet werden - dies erleichtert die Fellpflege bei einem "Flauschi" wie Benjo enorm.

Der wunderschöne Rüde im besten Hundealter ist gerne draussen unterwegs und möchte beschäftigt werden. Auch genießt er es sehr wenn er soviel Zeit wie möglich mit seinen Menschen verbringen kann.

Da der Samojede als ehemaliger Arbeits- und Schlittenhund früher viele verschiedene Aufgaben erhielt benötigt er unbedingt eine abwechslungsreiche Beschäftigung. Ohne tägliche Auslastung langweilen sich die Hunde schnell. Lange Spaziergänge und Wanderungen sind für Benjo aufgrund seiner gesundheitlichen Situation leider nicht möglich daher sollte der Rüde vor allem mit Kopfarbeit beschäftigt werden. Zunächst darf Benjo nur kürzere Strecken spazieren gehen.

Leider hat Benjo trotz seines noch jungen Alters bereits medizinische Probleme; er leidet an HD und versteiften Sprunggelenken. Wahrscheinlich können diese Probleme nicht operativ behoben werden aber er wird mit Physiotherapie und Medikamenten unterstützt um ihm die bestmögliche Lebensqualität zu bieten. Da sich Benjo noch im Wachstum befindet muss er zu einem späteren Zeitpunkt erneut zwecks Kontrolle einem Fachtierarzt vorgestellt werden.

Auch kann er auch nur an Menschen vermittelt werden, deren Wohnung über einen ebenerdigen Zugang verfügt da er nur wenige (am besten keine) Treppenstufen gehen darf.

Lernt Benjo einen Menschen neu kennen ist er anfangs erst einmal zurückhaltend aber dennoch freundlich - hat man sein Vertrauen gewonnen, so zeigt er sich von seiner offenen und sehr charmanten Seite.

Im Haushalt lebende Kinder sind kein Problem jedoch sollten sie bereits standfest sein.

Beim Kontakt mit Artgenossen entscheidet Benjo nach Sympathie; bevorzugt werden Hundedamen, unkastrierte Rüden mag er jedoch gar nicht.

Bei Bedarf kann er im Tierheim auf Katzenverträglichkeit getestet werden.

Es wäre von Vorteil wenn Benjos zukünftige Besitzer bereits über Erfahrung mit Hunden dieser oder ähnlicher Rassen verfügen würden - aber Benjo könnte auch an wirklich ambitionierte Hundeanfänger vermittelt werden.

Wer ist bereit diesem aparten Rüden das ersehnte Für-Immer-Zuhause zu schenken?




Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular. Die Daten werden uns direkt übermittelt und bearbeitet. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*), bevor Sie auf die Schaltfläche "Anfrage senden" klicken.


Mailadresse:*


  Druckansicht im neuen Fenster (Datei/Drucken klicken)



Kontaktdaten:
Tierschutzverein Frankfurt a.M. und Umgebung von 1841 e.V.
Ferdinand-Porsche-Straße 2-4
60386 Frankfurt


Telefon:
069-42 30 05 oder 069-42 30 06

Fax:
069-40806533

Zusatzinformationen:
Unsere Tiervermittlung - und Besichtigungszeiten können Sie telefonisch mit uns vereinbaren.



zurück zur Übersicht ...




(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2024 by CoMedius - Business Solutions