Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht

Erstellt am: 20.01.2021

Pablo und Ayla

Die beiden Geschwister wurden auf Druck des Veterinär Amtes abgegeben .

Beide Hunde hatten es beim Vorbesitzer nicht wirklich gut , Vernachlässigung und körperliche Gewalt waren Alltag .

Die beiden verstehen sich gut , müssen aber nicht zwingend zusammen vermittelt werden .

" Ayla "
Ayla ist auf der einen Seite sehr sanft und sensibel mit ihren Menschen , auf der anderen Seite aber auch sehr kontrollierend und fordernd . Sie maßregeld und kontrolliert Pablo sehr stark , der sich das zu sehr gefallen lässt .

Sie braucht eine klare Führung und stabile Grenzen , sonst bestimmt sie die Regeln auch bei ihren Menschen.

Sie kann gut ein paar Stunden alleine bleiben , fährt gerne Auto und hat ein normales Temperament . Wie Pablo auch muss mit Ihr noch einiges an Training ( Leinen Führigkeit geübt werden .

Ayla hat ein gutes Selbstbewusstsein und ist voller Vertrauen zu ihren Menschen .
Sie ist wachsam , neugierig und lernt gerne neue Sachen .
Sie sollte als Einzelhund leben , nicht zu Kindern oder Katzen .
Ayla wünscht sich ein Zuhause im ländlichen Bereich bei Menschen mit Rotti Erfahrung und Lust noch ein bisschen an der Erziehung zu arbeiten .

" Pablo " benimmt sich an der Leine manchmal wie eine " Wildsau" pöblend und zerrend . Aber , sobald er eine klare Ansage und Führung bekommt , zeigt er was in ihm steckt .
Er kann durchaus anständig an der Leine laufen , wenn sein Mensch einen Plan von Führung hat .
Pablo verträgt sich ohne Leine ( aber mit Maulkorb) gut mit anderen Hunden und hat ein gutes Sozialverhalten .
Pablo braucht ein stabiles Umfeld und Menschen die Erfahrung mit Rottis haben . Er ist sehr verschmust , hat aber Ängste wenn man ihn zu sehr vereinnahmt / bedrängt und umarmt . Hier kann er auch mal mit Abwehrschnappen reagieren .

Pablo sollte nur zu Menschen die eine klare Führung und viel Hunde Verstand haben .
Er ist überaus begeisterungsfähig , lernbereit , neugierig und cooperativ .
Pablo möchte im ländlichen Bereich leben , ohne Kinder und andere Tiere .

Falls die beiden zusammen vermittelt werden sollten , brauchen beide Hunde viel Platz , würden aber sicher gerne mit Familien Anschluss über Ihr Zuhause wachen .

Für Menschen mit Hunde Erfahrung , Lust am Training mit Hund , sind die beiden zusammen oder auch einzeln echte Schätze ;-)





Paten von Pablo und Ayla sind...

Renate Petersen
Andrea Wetzel
Stefanie Becker
Tania Mühlbacher
Eva Brink-Bernady
Nadine Gesell
Anne Gerhard

Wir danken von Herzen für die Unterstützung!

Ihr Tierheim-Team



Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular. Die Daten werden uns direkt übermittelt und bearbeitet. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*), bevor Sie auf die Schaltfläche "Anfrage senden" anklicken.


Anrede:*
Vorname:*
Name:*
Strasse:*
Plz:*
Ort:*
Land:
Mailadresse:*
Telefon:
Ihr Text:


  Druckansicht im neuen Fenster (Datei/Drucken klicken)


Kontaktdaten:
Tierschutzverein Koblenz u. Umgebung e.V.
Tierheim Koblenz
Zaunheimer Str. 26
56072 Koblenz

Telefon:
0261-40638-0

Fax:
0261-40638-38

Zusatzinformationen:




Zurück zur Übersicht...




(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2021 by CoMedius - Business Solutions