Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht

Erstellt am: 19.02.2020

Leo

Optisch ein echter Prachtkerl, charakterlich muss er unbedingtnoch Benehmen lernen und ist aktuell noch im Training .

Leos Besitzer ist verstorben , es war war ein älterer Mann der Leo leider völlig falsch sozialisiert hat und nur wenig bis gar nicht erzogen hat .
Leo hat sich seine Welt selbst zusammen " gezimmert" weil er nie gelernt hat das der Mensch das Sagen und die Verantwortung hat .

Als er zu uns kam , war er ein lauter , überwichtiger , großer Klotz der einfach alles über den Haufen rannte .

Leo kann Frust nur schwer aushalten und auch Grenzen nur schwer einhalten .

Er kannte bisher nichts von der Welt , in seinem vergangenen Leben war er nur in Haus und Hof .
Aber mittlerweile macht sein Training gute Fortschritte , er lernt langsam hinzuhören und sich zu konzentrieren .
Als typischer Schäferhund liebt er es Neues zu lernen und mit seinem Menschen zusammen die Welt zu entdecken .

Leo fühlte sich für alles zuständig , weil er bisher nie einen Menschen hatte der ihn klar und souverän geführt hat .

Leo hat oft Probleme sich zu entspannen , weil er ständig Sorge hat etwas zu verpassen .
Aber mit gutem Handling ist nun auch das möglich und er zeigt immer mehr welcher guter Kern in ihm steckt .
Er lernt gerne und schnell , er setzt Gelerntes gerne um und bindet sich sehr eng an seine Menschen .
Er braucht unbedingt einen Menschen der kompetent die Hunde Sprache versteht und Leo dort abholt wo er Trainingsmässig gerade steht .
Leo ist ein sehr agiler , lebhafter Hund der zwar körperliche Auslastung braucht , jedoch eher " runter gefahren " werden muss , als noch mehr Action zu haben .

Hektische , ungeduldige Menschen machen ihn nervös . Leo lernt gerne , braucht viel Lob und mentale Auslastung .

Körperlich ist er top fit , Hüfte und Rücken sind geröngt und ohne Befund .
Beim Tierarzt macht er allerdings ein großes Theater , auch hier wird weiter mit ihm geübt .
Mittlerweile trägt er gelassen seinen Maulkorb , denn in bestimmten Situationen muss der damit abgesichert werden .

Leo fährt gerne Auto , liebt es bei seinem Menschen zu sein und zu jemanden dazu zu gehören .

Mit anderen Hunden hat er noch Schwierigkeiten , er hat nie gelernt mit Artgenossen zu kommunizieren .
Mental schwache Hunde erkennt er schnell und bedrängt sie stark .
Von souveränen Hunden lässt er sich eher beeindrucken und einschränken .

Leo ist im Moment noch sehr arbeitsintensiv , aber er macht jeden Tag Fortschritte und gibt sich große Mühe .

Kinder , andere Hunde und auch Katzen sollten nicht in seinem neuen Zuhause sein .
Wir suchen Menschen die es lieben intensiv mit ihrem Hund zu arbeiten . Leo ist sehr motiviert Neues zu lernen und wünscht sich einen Menschen der ihn endlich auf den richtigen Weg bringt .

Aus Leo wird sicher einmal ein wundervoller , souveräner Hund . Trotz schlechter Jungend , hat er schon viel nachgeholt , jetzt muss nur der richtige Mensch sagen " Das kriegen wir hin Leo "

Sind Sie das ?




Paten von Leo sind...

Laura Micklitz
Andrea Wetzel
Elke Klöckner

Wir danken von Herzen für die Unterstützung!

Ihr Tierheim-Team



Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular. Die Daten werden uns direkt übermittelt und bearbeitet. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*), bevor Sie auf die Schaltfläche "Anfrage senden" anklicken.


Anrede:*
Vorname:*
Name:*
Strasse:*
Plz:*
Ort:*
Land:
Mailadresse:*
Telefon:
Ihr Text:


  Druckansicht im neuen Fenster (Datei/Drucken klicken)


Kontaktdaten:
Tierschutzverein Koblenz u. Umgebung e.V.
Tierheim Koblenz
Zaunheimer Str. 26
56072 Koblenz

Telefon:
0261-40638-0

Fax:
0261-40638-38

Zusatzinformationen:




Zurück zur Übersicht...




(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2020 by CoMedius - Business Solutions