Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht

Erstellt am: 02.08.2022



Bombisa ist eine eindrucksvolle Hündin. Sie ist einerseits allein bedingt durch ihre Körpergröße imposant. Und sie ist andererseits präsent und steht fest mit ihren vier Pfoten im Leben.
Bombisa ist aufmerksam und, wenn etwas für sie interessant ist, dann reagiert sie schnell. Das Umfeld hat sie immer im Auge. Gegenüber ihren Bezugspersonen hat sie ein gutes Vertrauensverhältnis, sie ist sehr zugewandt, kooperativ und sie zeigt sich sehr verschmust und genießt die Nähe. Gegenüber Fremden ist die Individualdistanz deutlich größer. Sie ist abwartend, sie beobachtet ganz genau, wer sich nähert. Außerdem schirmt sie ab, nimmt Raum, stellt sich in Begegnungen kontrollierend dazwischen und versucht auch, nach vorne zu gehen und wegzuschicken – wenn man es zulässt. In der anfänglichen Einschätzung haben wir das gemacht, um zu sehen, wie ihre Verhaltenstendenzen sind. Letztendlich ist sie allerdings nicht sehr sicher mit fremden Menschen und teilweise sogar besorgt. Sie benötigt in jedem Fall Bezugspersonen, die ihr verdeutlichen, dass sie sich nicht zu kümmern braucht. Sie ist in der zweiten Reihe definitiv besser aufgehoben, anstatt vorne zu stehen.
Bombisa zeigte sich bereits nach kurzer Zeit im Tierheim territorial. Ihre Wachsamkeit wird vermutlich mit dem Erwachsenwerden noch mehr werden und sollte von potentiellen Interessenten beachtet werden. Sie schlägt an und meldet.
Mit Artgenossen ist sie weitestgehend verträglich. Von mental stärkeren lässt sie sich teilweise zunächst beeindrucken. Tendenziell schwächere checkt sie genauer ab und testet sie an. Sie möchte auf jeden Fall genau wissen, mit wem sie es zu tun hat und ist neugierig.
In Bezug auf optische Reize ist sie nicht so stabil, lässt sich aber über ihre Bezugsperson helfen und heranführen.
Fressbares ist ihr sehr wichtig. Wenn sie etwas in Beschlag genommen hat, dann kann es passieren, dass sie es auch mit Zähnen verteidigt.
Bombisa ist eine wunderbare Hündin, mit der Menschen, die das Herdenschutzhund Typische mögen, eine große Freude haben werden.
Bei angeleinten Hundebegegnungen kann es passieren, dass sich Bombisa ordentlich aufbläst und Anstalten macht, sich auf ihr Gegenüber zu stürzen. Sie kann unter Umständen dennoch - je nach Sympathie natürlich - zu einem anderen Hund, denn sie ist nicht gänzlich unverträglich. Allerdings muss man bedenken, dass Bombisa für sich allein bereits eine ganz ordentliche Kraft aufbringt und diese auch einzusetzen weiß. Wenn sie irgendwohin möchte, dann marschiert sie los – diese Gewichtsklasse muss man erst einmal halten können. Bombisa darf nun noch einiges lernen. Insbesondere an der Leinenführigkeit wird im Tierheim bereits gearbeitet.



Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular. Die Daten werden uns direkt übermittelt und bearbeitet. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*), bevor Sie auf die Schaltfläche "Anfrage senden" anklicken.


Anrede:*
Vorname:*
Name:*
Mailadresse:*
Telefon:*
Ihr Text:*


  Druckansicht im neuen Fenster (Datei/Drucken klicken)


Kontaktdaten:
Tierschutzverein Viernheim u.U. e.V.
Alte Mannheimer Str. 4
68519 Viernheim

Telefon:
06204-21 05

Fax:
06204-60 83 62

Zusatzinformationen:
Öffnungszeiten:

Nur nach Terminvereinbarung



Zurück zur Übersicht...




(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2023 by CoMedius - Business Solutions